Bei uns ist im Januar ein vierbeiniger Mitbewohner eingezogen. Natürlich müssen hier so allerlei Dinge angeschafft werden, unter anderem ein Fellpflegekamm. Nachdem wir mit dem ersten mächtig daneben gegriffen hatten, starteten wir einen zweiten Versuch. Über einen großen Versandanbieter bestellten wir ein Marketplace Produkt.

Bevor jedoch der eigentliche Kamm eintraf, war kurz nach der Bestellung eine E-Mail des Anbieters in meinem Postfach: „Mit dieser Mail schicke ich Dir die versprochenen 10 Tipps zur Fellpflege😀! Hier kannst Du dich schon mal informieren, wie Du Deinen Liebling am besten pflegst, während Deine BELISY Bürsten in Lichtgeschwindigkeit auf dem Weg zu Dir sind. Die überaus tierfreundliche PDF Datei findest Du im Anhang dieser Mail 😀 . Bei Fragen, Anmerkungen oder Problemen kannst Du mich jederzeit kontaktieren.“

Ein toller Service, wie ich finde! Und das mit wirklich einfachen Mitteln.

Im Moment sind im Internet und besonders bei youtube „How to“ Videos sehr gefragt. Die Customer Journey hört nicht beim Verkauf auf, sondern gerade nach dem Kauf stellt sich Dein Kunden sehr oft die Frage: Und wie wende ich das jetzt am besten an?

Also, Welche Informationen kannst Du Deinem Kunden nach dem Kauf als Ergänzung zu Verfügung stellen, die die „How to“ Frage beantwortet und echten Mehrwert bietet.

Bildquelle: IuriiSokolov