Diese Stellenanzeige von Bahlsen ist anders, innovativ und modern

Warum Du bei Stellenanzeigen mehr Mut zeigen darfst, um zu mehr und besseren Bewerber zu bekommen

Für meine Kunden habe ich sehr oft Stellenanzeigen zu texten oder zu optimieren, damit diese Im Dschungel der Stellenanzeigen auffallen und sichtbarer sind, um die passenden Bewerber zu finden.
Immer wieder höre ich dann die Fragen: „Kann man das so schreiben?“ oder „Ist das nicht ein wenig zu modern?“ Jedesmal sage ich: „Ja!“ Das Anderssein, der Mut und die Innovation bei Stellenanzeigen und in anderen unternehmerischen Bereichen sind die Dinge, die in der heutigen Zeit den entscheidenden Unterschied ausmachen.
Wer gute Bewerber und gute qualifizierte Mitarbeiter finden möchte, der darf auch zeigen, das das Unternehmen anders und modern ist. Denn erst dann werden die Interessenten auf das Unternehmen aufmerksam und sich näher mit dem Unternehmen beschäftigen.
Wenn Du Dich nicht aus der Masse heraushebst (wie sonst auch im Business), dann werden Dir die Wettbewerber die Bewerber vor der Nase wegschnappen – auch, wenn Du besser bist oder bessere Jobbedingungen anbietest.

Die Bahlsen Stellenanzeige

Beim Lesen des  Magazins „brand eins“, ist mir die folgende Stellenanzeige von der Firma Bahlsen aufgefallen. Besser gesagt: Ich konnte diese ganzseitige Stellenanzeige überhaupt nicht übersehen.

Hier ist die Stellenanzeige für einen Innovation Director bei der Firma Bahlsen:

Und hier habe ich Dir ein Bild von den „Details“ der Stellenanzeige der Firma Bahlsen gemacht

Falls Du der englischen Sprache nicht ganz so mächtig bist, findest Du unten die deutsche (freie) Übersetzung**

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Beiträge

Fehler von Führungskräften Im Recruiting

Dies ist der größte Fehler von Führungskräften im Recruiting Geschäftsführer und Führungskräfte beschweren sich über den momentanen Fachkräftemangel. Sie beschweren sich, dass sich nicht die richtigen Bewerber